Bei einigen Casinos gibt es Freispiele, damit Spieler einige Runden ohne Risiko spielen können. Mit ein wenig Glück ist es dann möglich, dass auch ein Bonusbetrag erhalten wird. Bei dem Bonusbetrag handelt es sich um den Gewinn aus den Freispielrunden und meist ist wichtig, dass es dafür dann Umsatzbedingungen gibt. Diese Bedingungen müssen erfüllt werden, bevor die Gewinnsumme ausbezahlt werden kann.

Wie werden Freispiele ohne Einzahlung erhalten?

Wer die Freispiele im Casino ohne Einzahlung wünscht, der sollte sich bei dem entsprechenden Casino registrieren. Die Freispiele werden dann für mehrere oder auch nur einen Spielautomaten zur Verfügung gestellt. Werden die Runden gespielt, erhalten die Spieler den Gewinnbetrag als Bonusbetrag auf das Spielerkonto. Für gewöhnlich müssen dann Umsatzbedingungen erfüllt werden, damit der Betrag ausbezahlt werden kann. Wer sich somit für Freispiele ohne Einzahlung interessiert, sollte immer die Bonusbedingungen beachten. Wichtig ist, dass die Freispiele oft in einem gewissen Zeitraum verspielt werden müssen, nachdem diese verfallen können.

Wie sehen die Umsatzbedingungen für die Freispiele aus?

Damit der Bonusbetrag der Freispiele in das echte Geld umgewandelt werden kann, muss die Summe zu einem gewissen Faktor bei dem Casino in Form der Wetteinsätze umgesetzt werden. Wer zum Beispiel fünf Euro bei den Freispielen gewinnt und die Bonusbedingungen sehen 20mal als Umsatzbedingung vor, dann müssen im Casino somit 100 Euro umgesetzt werden. Wenn dies passiert ist, kann der Bonusbetrag auf das Bankkonto überwiesen werden. Zum Teil bieten Online-Casinos auch die Freispiele ohne Umsatzbedingungen an.

Die Gewinne von den Freispielen würden dann direkt als echtes Geld verfügbar sein. Die Freispiele werden in den meisten Fällen für Video Slots und für Online Spielautomaten angeboten. Um echtes Geld spielen die Spieler damit einige der besten Online Slots, während der Einsatz von dem Online Casino bezahlt wird. Es handelt sich nicht um eine Hexerei, denn es ist schlicht eine Werbemaßnahme bei den Casinos. Diese Maßnahme verfolgt das Ziel, dass die neuen Spieler dazu verleitet werden, sich anzumelden. Werden dann die Freispiele ohne eine Einzahlung vergeben, profitieren Spieler und Casino gleichermaßen.

Was müssen Spieler noch für Freispiele ohne Einzahlung beachten?

Die Spieler müssen sich zunächst ein entsprechendes Casino aussuchen, welches die Freispiele ohne Einzahlung bieten. Dort melden sich die Spieler an und schon kann kostenlos begonnen werden. Für viele Spieler handelt es sich einfach um etwas Zeitvertreib. Die Gewinne der Freispiele stehen den Spielern dann für das weitere Spiel zur Verfügung. Mit dem gewonnen Geld ist es möglich, das Glück bei weiteren Spielen zu versuchen. Mit etwas Glück, Können und Geduld kann das eigene Spielbudget erspielt werden und dafür wurde dann von dem eigenen Geld kein Cent riskiert.

Geboten werden zum Teil übrigens sogar bis zu fünfzig Freispiele. Die Freispiele machen allerdings auch nur dann Sinn, wenn die angebotenen Spiele dafür den Spielern gefallen. Bei einem langweiligen Online Slot haben dutzende Freispiele leider nur einen geringen Wert. Es lohnt sich daher, wenn Spieler vergleichen, wofür die Freispiele angeboten werden. Die Spieler sollten sich auch über mögliche Zahlungsmethoden erkundigen, denn wenn den Spielern das Casino sehr gut gefällt und das Geld aufgebraucht ist, möchten viele doch etwas eigenes Geld einbezahlen.